Neueste Beiträge

Nächste Termine

Fahrwerksreparatur von Peter S. an einer Fokker E IIIMorane

Die Fokker E III ist ein Jagdflugzeug des Ersten Weltkriegs. Sie stand vorwiegend in den Jahren 1915 und 1916 bei der Deutschen Armee im Einsatz und stellte die Nachfolge der etwas schwächer motorisierten Vorgängermuster Fokker E I und E II dar. Der Mitteldecker war mit einem 100 PS Umlaufmotor ausgestattet. Die Steuerung um die Längsachse erfolgte mittels Flächenverwindung. Die Fokker galt wegen ihrer Agilität damals als fliegerisch eher anspruchsvoll. Insgesamt wurden knapp 260 Fokker E III gebaut.

Meine vorbildgetreu gebaute Fokker E III entstand aus einem Baukasten von Proctor und ist mit 2.54 m Spannweite im Massstab 1/3.75 gehalten. Im Frühjahr 2013 erwarb ich die sauber gebaute Zelle ohne Motor von einem Norddeutschen Modellflugkollegen. Er hatte das Modell im Jahre 2003 gebaut und seitdem gelegentlich geflogen.

Weiterlesen ...

Oldtimerfliegen 2018

Otto Lilienthal, die Gebrüder Write, Blériot XI, Jorge Chávez, Oskar Bider, Read Baron sind nur einige Namen zur Frühzeit des bemannten Fluges welche damals als Pioniertat und waghalsiges Abenteuer galt.
Wir Modellflieger fühlen uns verbunden mit diesen Helden der Lüfte und sind bestrebt diese Flugkünste mit unseren Modellen nachzubilden, nachzubauen und auch echt mit Fliegen nachzuempfinden.
Am Samstag, 30. Juni war es soweit, wir holten unsere wohl behüteten Oldtimer hervor und liessen die rund hundert Jahre Pionierzeiten mit unseren Modellen wieder aufleben.

Weiterlesen ...
Zum Seitenanfang