Flugplatzpflege 16. Okt. 2017

 Am Montagmorgen trafen sich 12 Mitglieder (Pensionäre und Ferien-nehmende) zum Verteilen des bereitliegenden Humuses. Zwei Peter begannen schon um 9h um mit den Rasentrimmern den Pistenrand zu "Polieren".
Um 10h war der eigentliche Arbeitsbeginn, nach einem kurzen Briefing von unserem Peter (Rasenpfleger) wurden die Spälten, Löcher und Ritzen aufgefüllt geglättet angesät und angeklopft.
Wir waren dann um Mittag fertig und gönnten uns eine Wurst und ein Bier! Bier

Vielen Dank den Initianten und Helfern im Namen des Vorstandes und den übrigen Pistenbenutzer.

Wasserfliegen am Sempachersee

Am 30. September traf sich eine illustre Schar Modellflieger zum bald traditionellen Wasserfliegen am schönen Gestade des Sempachersees.
Der vormittag beschenkte uns ideales Wetter zum Wasserfliegen, wenig Wind und schön gekräuselte Wasseroberfläche.
Leider frischte der Wind am nachmittag auf, so wie es die Meteo voraussagte , die Wellen erreichten eine Kammhöhe, welche für unsere Wasserflugzeuge doch etwas zu hoch wurden.
Das Risiko ein Modell zu verlieren mochte doch kein Pilot eingehen.
Dies tat der Kameradschaft jedoch keinen Abbruch, im Gegenteil: man traf sich im Restaurant zum ergiebigen Fachsimpeln.
Und so blieb der Anlass bei allen Teilnehmer in bester Erinnerung und bestimmt werden manche nächstes Jahr wieder dabeisein.

Ausflug Palfries - TschuggenP1030831 small

Den freien Dienstag Maria Himmelfahrt vom 15.8.17 haben Beat, Werni, Lukas und Heiri für einen Ausflug ins Palfries - Tschuggen genutzt. Das Berggasthaus Palfries erreicht man via Autobahn Zürich – Sargans – Trübbach und einer rund halbstündigen Auffahrt ab Trübbach zum Berggasthaus – ein Erlebnis der besonderen Art.
Oben auf 1700 m/ü.M. angekommen hat Werni zuerst einen Besuch im Berggasthaus Palfries vorgeschlagen – wir seien noch zu früh und die „Post“ gehe oben am Startplatz Tschuggen auf 1880m erst um die Mittagszeit so richtig ab.

Maiengrün 2017

Hier ein paar Bilder vom Maiengrünfliegen 2017. Bei idealen Bedingungen waren ein paar wenige anwesend. Einer war so früh da, dass er bald ins zweifeln kam ob das Datum überhaupt richtig war! Und ein Paar kam nur zum grillen. Das Plätzli war toll hergerichtetet! (Heinz sei Dank). Das Feuer brannte nach kurzem Anlauf auch einwandfrei und die fast verhungerten konnten bald was Grillen.
Es hing auch wieder mal was in den Ästen, aber dank Peter's langer Rute konnte auch dieser geborgen werden.
Ein rundum toller Tag, vielen Dank an alle!

Ausflug Monte Lema 2017P1030831 small

Ein kleines 3er-Team (Werni, Beat und Heiri) waren bei prächtigem Wetter am 15./16./17.6.17 am Monte Lema segelfliegen. Die Temperaturen waren bei 21 – 23 Grad wesentlich besser zu ertragen als im Tal unten (34 Grad). Trotz des zeitweiligen Nordwindes konnten herrliche, dynamische und längere Flüge im Südwind absolviert werden. Unterkunft und Essen war tip top und am Abend konnten wir bei einem kühlen Bier dem ebenfalls anwesenden Basler-Team beim kampfbetonten Alulafliegen vor der Terrasse zuschauen.

Tolles Erlebnis – wir werden bald wieder am Monte Lema fliegen.

Heiri

FMT-Adler 2017 für den Bobber Zlin

FMT Adler

Wählen und gewinnen

Originaltext FMT 3.2017

In dieser FMT küren Sie die FMT-Adler 2017. Bestimmen Sie aus den 143 Kandidaten Ihre Favoriten – und nehmen Sie gleichzeitig an unserem großen Gewinnspiel teil. Neben der Adlerwahl bitten wir Sie, sich einige Minuten Zeit für die Beantwortung einiger Fragen zu nehmen. Ihre Meinung ist uns wichtig. Unter allen Teilnehmern verlosen wir hochwertige Preise, die wir Ihnen auf den folgenden Seiten präsentieren.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Wahl der FMT-Adler! „

„Flugplatzputzete“ 29. April 2017

Um 8:30 Uhr trafen alle Helfer ein. Im kühlen Nebel, nach Kaffee und „Gipfeli“ starteten wir unsere Arbeit. Die Gartengeräte wurden bereitgestellt und teilweise von den Teilnehmern mitgebracht. Die bevorstehenden Arbeiten waren Sitzplatz, Standplatz und Piste von Unkraut befreien sowie vertikutieren des Rasens. Fleissig waren die Teilnehmer, wir kamen zügig voran. Um 12:30 konnten wir dem Grillduft folgend die fein zubereiteten Würste von Remo entgegennehmen. Alle genossen in der Sonne den Mittagslunch mit Wurst, Getränk, Dessert und Kaffee.

Baldeggersee 2017RAF Se5a small

Endlich war es wieder soweit: Nach 2 Jahren Absage wegen schlechter Witterung hatte der Wettergott wieder einmal Erbarmen mit uns Wasserflieger und bescherte uns am Samstag 22. April nach wochenlangem Regenwetter ein herrlich schönes Frühlingswetter. Die Seeoberfläche war so glatt als wäre eine Folie über den See gespannt und mit dem Föhn geglättet worden. Dies hatte zur Folge, dass einige Modelle auf dem Wasser „kleben“ blieben. Ein alter Trick der Wasserflieger musste her: Das Flugzeug im Kreis herum wassern um Wellen zu erzeugen und dann über die eigenen Wellen aus dem Wasser zu steigen.