Silvesterfliegen 2013

Die Sonnentagestatistik wurde heute nochals aufgebessert so dass wir zum Abschluss ein schönes Zusammenfliegen geniessen konnten. Dank Zimi gibt es auch ein paar Bilder davon und ein Video hat er auch noch gemacht, Danke viielmol.

Chlausabend vom 14.12.2013

Die Liebe geht durch den Magen,
auch der Erfolg einer Veranstaltung!

Dieser Erfolg, Remo, ist die Ernte für das was du gesäht hast,
Jörg

Chlaushöck 2013Chlaushöck 2013

Suppentag 2013

Suppentag - Supertag++ (19. Oktober 2013)
Der Erste war natürlich Remo - zu Hause um 7 Uhr, auf dem Platz um 9 Uhr. Wie weit seine Yvonne unserem "Küchenchef" von Anfang an zur Seite stand, entzieht sich meiner Kenntnis, aber spätestens beim Teller und Besteck Verteilen war wieder einmal klar: ohne eine starke Frau im Hintergrund würde mancher Mann kein Lob ernten! Euch beiden einen grossen Dank! :appl: Von Koni merkte ich mir den Spruch "Es gibt Freunde, die sind käuflich, es gibt andere, die sind unbezahlbar" - als Peter Strebel mit seinem Anhänger die Partybänke brachte, meinte Koni, das sei auch einer der Unbezahlbaren." :vic:

Sempachersee 2013

Der Wasserflug-Events vom 21. September 2013

 Kurz gesagt es war einfach super: Das Wetter war super, Wind und Wellen schwach bis nicht vorhanden, etwa 15 begeisterte Fliegerkameraden von überall her, von Adliswil bis Biel, alle waren happy, viele Flugmöglichkeiten für jeden Piloten, einige Abstürze die wir mit dem Rettungsboot von Andi Zimi bergen konnten, ohne Blessuren.
Nur der designierte Grillmeister Marc Wetli glänzte leider mit Abwesenheit, es wurde kein Grill angelassen, und so mussten einige Teilnehmer ihre mitgebrachten Grilladen wieder nach Hause nehmen, aber zum Glück war ja das Selbstbedienung Restaurant da mit leckeren Speisen, und niemand musste mit knurrendem Magen nach Hause fahren.

Maiengrün 2013

Hier ein paar Bilder vom Maiengrünfliegen 2013. Bei idealen Bedingungen war eine stattliche anzahl Personen anwesend, von den Letztjährigen hat nur André den Weg wiedergefunden. Dafür waren erfreulich viele Neue, zwar auf teilweise kuriosen Wegen auf dem toll hergerichteten Plätzli eingetroffen! (Heinz sei Dank).
Bald einmal brannte auch das Grillfeuer und die fast verhungerten konnten bald was Grillen. Die Jungmanschaft versuchte sogar Gemüse zu kochen. Ein rundum toller Tag, vielen Dank an alle!

PS: Die fehlenden Bilder sind nun auch eingetroffen, viel Spass beim Betrachten