Nieuport 28

350Der Doppeldecker Nieuport 28 wurde in Frankreich ab 1917 bis ? gebaut und kam im 1. Weltkrieg zum Einsatz. Spannw. 8m, Fluggew. 475/740kg, Bewaffnung 2 MG 7,7mm, Umlaufmotor 160PS.
Die in der Zeitschrift MFT No 7/13 und 8/13 beigelegten Baupläne und Beschrieb animierten mich das Modell zu bauen, dies nur nach Bauplan ohne Frästeilesatz oder dergleichen. Das Modell ist im M1:8 und hat eine SW von 102cm. Gewicht inkl. 3S Lipo 1510 gr. gibt ca 60gr/dm2. Antrieb ist ein E-Motor Hacker A30. Baumaterial Balsa, Sperrholz., Oratex und vorwiegend Weissleim. Bauzeit ca 140 Std. Dh trotz seiner kleinen Grösse viele Std./Arbeit für einen der keine Zeit mehr haben soll.... Für die ersten 2 Flüge hat sich unser Testpilot zur Verfügung gestellt, Hugo nochmals herzlichen Dank. Nach kleinen Korrekturen die Du mir empfohlen hast, warte ich nun auf das richtige Wetter und den Kick das Modell selber in die Luft zu bringen. Die Fotos zeigen ein paar Bauabschnitte.
Peter

DFS Habicht 1:2.25

DFS Habicht ( original: erster vollkunstflugfähiger Segler ) Zur Geschichte
Spw. 604cm
geschätztes Gewicht 25 - 28 Kg
momentan 5.7Kg Ballast und eine EWD von 4° ?? (an der Flügelwurzel gemessen)
Rumpf GFK
Flügel und Leitwerke diverses Holz
Hersteller: Modellstudio.cz
Kontakt zum Projekt direkt Hugo: ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)


ZLIN 242L

Z242LVoll GFK (GEORGOO Modell) Spannw. 340cm Mot. Valach 170 B2 4Takt
Kontakt zum Projekt direkt Hugo: (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Pilatus PC-9M

Der Erstflug ist mit einigem Glück gut gelaufen, es steht ein wenig Arbeit an, Gratulation an Sepp! (zum Video)

Massstab: 1:4
Spannweite 2555 mm (Flügel 3-teilig)
Rumpflänge 2553 mm (teilbar hinter dem Flügel)
Motor: 5300 W-Motor (10-12S LiPo's)
Gewicht ca. 18-20 Kg (Der Flieger mit allem drin incl. 4 x 5000 mAh 5S Nano Akkus wiegt zur Zeit genau 18290 Gramm)

Zum ausführlichen Baubericht von Sepp

Zum PC-9M, die Zweite (SH-44 Nr. 2)